• Zutaten für Zimtschnecken-Cakepops

    Välkommen!

    Zimtschnecken-Cakepops

Zimtschnecken-Cakepops

Für 36 Stück

Für die Zimtschnecken-Cakepops benötigen wir:


Für den Teig:
200 ml Vollmilch
12 g Hefe
50 g Zucker
75 g Butter, in kleinen Stücken
500 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz

oder

1 Packung süßer Hefeteig aus dem Kühlregal 

Für die Füllung:
100 g sehr weiche Butter
70 g Zucker
2 TL Zimt

Für den Guss:
Etwas Wasser
40 g Puderzucker

Tipp: Falls Ihr es etwas fruchtiger mögt könnt ihr noch einige (über Nacht) eingeweichte, gut abgetropfte Rosinen vor dem Einrollen auf dem Teig verteilen.

teig für zimtschnecken

1. Milch leicht erhitzen (lauwarm) Hefe, Zucker und Butter dazu geben und kurz zur Seite stellen. Mehl, Salz und Ei dazu geben und alles vermischen. Ca. 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen.

 

 

teig wird mit butter bestrichen

2. Anschließend mit der Butter bestreichen und mit Zimt und Zucker (vorher vermischen) bestreuen. Den Teig nun in 3 gleichmäßige Streifen (längs) schneiden und in der Breite wie eine Biskuitroulade aufrollen.

 

 

gerollter teig wird in stücke geschnitten

3. Die Rolle nun in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Schnittfläche nach oben mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzten. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 10-12 Minuten goldbraun backen und anschließend abkühlen lassen.

 

 

serviervorschlag zimtschnecken

4. Den Puderzucker mit einigen Tropfen Wasser verrühren und auf den abgekühlten Schnecken verteilen. Direkt auf Spieße aufstecken, bevor der Guss fest wird. In einem Glas mit Zucker, Linsen, Reis, Deko-Kies oder ähnlichem servieren.